2010

 

Der Bericht aus der Altmark-Zeitung:

Racho: „Das war geil“

10. Inselfest mit Supermusik, Supergästen und Superstimmung / Alles im Lot

LANGENAPEL. Das Inselfest in Langenapel feierte am Wochenende sein zehnjähriges Jubiläum. Dabei gab es neben vielen Höhepunkten auch Kritikpunkte. Hubert Kahs Auftritt im Vorjahr war einer. Für die Organisatoren war klar, das 10. Inselfest musste etwas Besonderes sein. Und es musste perfekt sein. Mit Vollker Racho hat Neid Klapp den idealen Partner für dieses Vorhaben gefunden.

Stargast Rodney Greie alias Vollker Racho war bereits zwei Stunden vor seinem Auftritt in Langenapel. Und zeigte sich skeptisch. „Das ist ja recht verhalten“, so sein Fazit über den Besucherandrang und die Stimmung. Das änderte sich allerdings ganz schnell. Denn nachdem Neid Klapp für die ersten Tänze vor der Bühne sorgte und DJ Bee Gee die Stimmung hochhielt, gab es beim Auftritt von Vollker Racho kein Halten mehr. Die Insulaner, wie die Partyfreunde genannt werden, folgten gerne der Aufforderung des symphatischen Hamburgers und kamen ganz nah an die Bühne.

Racho zeigte sich als sehr natürlich und hatte keine Angst, mit seinen Fans auf Tuchfühlung zu gehen. Das bekam auch Nadine aus Berlin zu spüren, die er kurzerhand als erste Person der Polonaise auserkor. Und die wurde während seines Songs „Eine Insel mit zwei Bergen“ immer länger und riss die Besucher mit.Kurzerhand lud Vollker Racho Nadine auf die Bühne und dankte ihr dort für ihren Einsatz mit einem Duett, das die Berlinerin ganz cool mitsang. Und auch gegenüber den anderen jubelnden Fans zeigte sich Vollker Racho aufgeschlossen, gab im Anschluss Autogramme und hatte immer Zeit für einen Gruß oder eine kurze Unterhaltung. Für Jürgen Kupfer stand fest: „Das ist ein super Typ“.

Die vielen Besucher, die sich auf der Insel zum Feiern einfanden, werden ihm garantiert zustimmen.Natürlich war auch Neid Klapp wieder mit von der Partie. Immerhin ist das ein Heimspiel für die Band, die in der Altmark schon fast Kultstatus genießt. Unter einer stimmungsvollen Beleuchtung, bei der auch die Bäume angestrahlt wurden, gab es von Hits der 70er bis in die Neuzeit so ziemlich alles, was tanzbar ist. Die Gäste dankten es Band und Solomusiker mit viel Applaus und einer gefüllten Tanzfläche.

Und Vollker Racho? Der kam nach seiner einstündigen, energiegeladenen Show verschwitzt aber glücklich von der Bühne und revidierte sein Urteil. „Das war geil“, so sein Fazit über das Inselfest 2010 in Langenapel.

Full Reviw on best bokkmakers by http://artbetting.net/
Download Premium Templates
Bookmaker No1 in The UK - William Hill by w.artbetting.net